Bolt-Test

BOLT-Test ist ein Selbsttest der Atmung. Die Yogis in Himalaya haben seit Jahrtausenden eine kontrollierte Atempause praktiziert: ruhig ein- und ausatmen und am Ende der Ausatmung eine Atempause einlegen. Der Sauerstoffgehalt im Blut sinkt ab, die Kohlendioxid-Konzentration im Blut steigt an, bis der Inspirationsreflex einsetzt. Butyeko, ein russischer Arzt und Wissenschaftler, hat aus seinem Erfahrungswissen einen einfachen Selbstest gemacht und diesen bei Tausenden von Patienten mit Atemproblemen getestet. Ein gutes Abschneiden spricht für gute Gesundheit. Ein schlechtes Abschneiden ist mit vielen Krankheiten (Lungenkrankheiten, Herzkrankheiten, Diabetes, Übergewicht,...), mit vielen Befindlichkeitsstörungen (Fatigue, Stress, Schlafstörung...) oder schlicht und einfach mit einer ungünstigen bis falschen Atemtechnik assoziiert. Der Selbstest läuft heute unter dem Namen Body Oxygen Level Test - kurz BOLT-Test.

 

Durchführung des BOLT-Tests:

Sie sitzen oder stehen bequem und atmen ruhig, ein paar Minuten lang, bis ihr Atem gleichmäßig fließt. Dann, am Ende einer normalen Ausatmung, halten Sie Ihren Atem an, ihre Nase zu und zählen die Sekunden bzw. drücken auf den START Button der Start-stopp Uhr oben, bis Sie das Bedürfnis verspüren, einzuatmen und drücken dann auf den Stopp Button und merken sich die angezeigte Sekundenzahl zur Auswertung Ihrer Gesundheit bzw. Ihrer Fitness (Siehe Testergebnisse unten). Wichtig: Sie warten nur so lange, bis der natürliche Einatmungsreflex einsetzt, bis Ihr Körper wieder einatmen möchte. Die  bis zu diesem Moment verstrichene Zeit ist am aussagekräftigsten bezüglich des Sauerstoffgehalts in Ihrem Blut. Wenn Sie die Zeitspanne mit einsener Willenskraft verlängern, bis unwirkürliche Zwerchfellkontraktion einsetzen und ein kräftiges Einatmen erzwingen, haben Sie den Test ruiniert. Es geht um die indirekte Bestimmung des Sauerstoffgehalts in Ihrem Blut und nicht um die Bestimmung der Willenskraft in Ihrem Kopf. Nach dem Test sollten Sie so normal weiteratmen können wie vor dem Test- ohne eine Sauerstoffschuld mit vertiefter Einatmung wettmachen zu müssen. Wie lange hat Ihre kontrollierte Atempause gedauert? 

 

Quelle: Seite 290 / Link:

https://amzn.to/2UAWA9g

 

Ergebnisse des BOLT-Tests:

 

▪0-10 Sekunden: krank

▪10-20 Sekunden: krank; ungünstige Atemtechnik

▪20-40 Sekunden: Durchschnitt; Sportler mit ungünstiger Atemtechnik

▪40-60 Sekunden: gute Gesundheit, gute Atemtechnik

▪über 60 Sekunden: außerordentlich gute Gesundheit